Pierre und Claire

Pierre und Claire

Die beiden Süßen wurden im Juli 2023 geboren und sind leider gleich als kleine Kätzchen an Katzenschnupfen erkrankt. Wir konnten sie zum Glück aufnehmen und retten, aber sie haben deshalb noch ein wenig Augenausfluss. Er behindert sie in keiner Weise und stellt eigentlich nur eine „optische Einschränkung“ für Menschen dar (ist einfach nicht so hübsch wie ohne Augenausfluss).

Wir hoffen aber, dass sie trotzdem ein Zuhause finden, das sich nicht daran stört!

Denn während ich diese Zeilen schreibe, ist Pierre schnurrend auf meinen Schoß geklettert und seine Schwester Claire kam gleich hinterher. Die beiden sind nämlich unzertrennlich und werden deshalb auch nur zusammen vermittelt.

Pierre ist der Mutigere von beiden und lässt sich gleich streicheln, doch da sich Claire stark an ihm orientiert, traut sie sich dann auch schnell, von selbst zu Menschen zu kommen.

Beide sind sehr verspielt und können begeistert alles in ein Spielzeug verwandeln. Dabei ist vor allem Claire schnell und flink.
Zwischendurch suchen sie aber trotzdem immer wieder die Nähe ihrer Menschen und möchten gekrault werden.

Da Claire bei schnellen Bewegungen noch ängstlich ist, wäre es gut, wenn es in ihrem neuen Zuhause ruhiger zu geht. Dabei ist sie so dankbar, wenn sie gestreichelt wird und rollt sich dann in die Hand des Menschen und schnurrt ganz im Glück.

Da die beiden das Leben draußen gewohnt sind und schon neugierig raus schauen, möchten sie nach einer Eingewöhnungszeit in ihrem neuen Zuhause auch gerne raus gehen können und eine verkehrsberuhigte Gegend erkunden können.

Sie sind beide entwurmt, geimpft, gechipt und kastriert.

Wer möchte dieses goldige Geschwister-Duo bei sich aufnehmen?