Missy und Jajo

Missy und Jajo:

Missy und Jajo kommen von einem Hof, wo mehrere Mamas gleichzeitig Babies bekommen haben. Insgesamt gab es dort 13 kleine Kätzchen. Sie sind also reichlich Gesellschaft gewöhnt und verhalten sich sehr verträglich, auch wenn sie dort durchaus auch gelernt haben, sich durchzusetzen. Speziell Jajo versucht immer wieder in der Rangordnung aufzusteigen und fordert seine (Spiel)Geschwister heraus, zieht aber noch regelmäßig den Kürzeren. Mittlerweile (Stand: 23.08.2022) sind die beiden circa 4 Monate alt. Sie sind zweifach gegen Katzenschnupfen geimpft.

Missy ist eine unheimlich hübsche kleine Katzendame, die ihren Spielbruder Jajo sehr ins Herz geschlossen hat. Jajos Fellfärbung ist zwar für eine Hofkatze recht gewöhnlich, außergewöhnlich sind jedoch seine wunderschönen Augen, mit denen er alle Herzen im Sturm erobert.

Sowohl Missy als auch Jajo sind teilweise noch recht schüchtern, teils ängstlich. Mir gegenüber sind sie bereits ziemlich aufgetaut: Sie spielen gern mit mir, fressen mir aus der Hand und lassen sich teilweise auch streicheln. Missy ist weniger ängstlich als ihr Bruder und wird immer neugieriger. Das Misstrauen den Menschen gegenüber sollten beide allerdings noch weiter abbauen, um sich rundum wohl zu fühlen. Sie haben in dieser Hinsicht schon deutliche Fortschritte gemacht, müssen hierbei aber mit liebevoller Zuwendung und Geduld weiterhin aktiv unterstützt werden. Gibt man ihnen die Zeit, die sie brauchen und freut sich an einem langsamen Anfreunden, wird man sicher von diesen süßen beiden Katzenkindern für seine Geduld belohnt.