Grisu

Beschreibung

Der zarte schwarze Kater hatte uns im Oktober einige Wochen in Atem gehalten. Er wurde wahrscheinlich zwischen 2 stark befahrenen mehrspurigen Bundesstraßen ausgesetzt. Da ihm der Schwanz fehlte, wurde er uns von vielen Menschen gemeldet. Bei der tierärztlichen Versorgung entdeckten wir neben dem Schwanzabbiss noch eine tiefe verschorfte Bisswunde am rechten Oberschenkel (Hundebisse?). Beide Wunden sind gut verheilt und auch eine fiese Augeninfektion hat der liebenswerte soziale Jungkater inzwischen überstanden.

Wenn Grisu Vertrauen gefasst hat, genießt er es sich streicheln und kraulen zu lassen. Auf der Pflegestelle hat er sich mit Monja zusammengetan. Die beiden bilden ein harmonisches Team. Es wäre toll, wenn die Zwei gemeinsam ins neue Zuhause ziehen könnten, ist aber keine Bedingung, wenn es dort schon einen Katzenkumpel in ähnlichem Alter gibt.

Grisu ist ca im Mai 2021 geboren, kastriert, mit Microchip gekennzeichnet und hat die ersten beiden Impfungen zur Grundimmunisierung erhalten